Sie sind hier: Startseite

Anmeldebedingungen

1. Vertragsschluss

Die Anmeldung ist die verbindliche Erklärung des Teilnehmers / der Teilnehmerin, auf Grundlage der Ausschreibung und dieser Teilnahmebedingungen an der Maßnahme teilnehmen zu wollen. Eine Anmeldung ist nur über www.AIEF.de und BeratungsExperte.de möglich (es sei denn, dies ist in der Ausschreibung anders vermerkt).

Sobald die Anmeldung des Teilnehmers /der Teilnehmerin durch den Veranstalter angenommen und bestätigt wird (Anmeldebestätigung), ist der Teilnehmer dazu verpflichtet, zeitnah den zu zahlenden Betrag auf dem angegebenen Konto zu überweisen und eine Zahlbestätigung an den Veranstalter zu senden. Sollte der Teilnehmer dies versäumen, ist der Veranstalter berechtigt, den Platz als freigegeben zu betrachten und einem anderen Teilnehmer (Warteliste) anzubieten

2. Rücktritt des Teilnehmers/der Teilnehmerin

Ein Veranstaltungsrücktritt durch den Teilnehmer / die Teilnehmerin erfolgt durch schriftliche Erklärung oder Nichterscheinen zum Seminarbeginn.

Folgende Kosten fallen bei nichterscheinen an: Der Veranstalter kann diesen Anspruch entsprechend der nachfolgenden Gliederung pauschalieren:
bis zum 40. Tag vor der Veranstaltung 40 % des Gesamtpreises
bis zum 25. Tag vor der Veranstaltung 50 % des Gesamtpreises
bis zum 15. Tag vor der Veranstaltung 70 % des Gesamtpreises
bis zum 8. Tag vor der veranstaltung 90 % des Gesamtpreises
vom 7 Tag an vor der Veranstaltung - und bei Nichterscheinen zum Seminar 100%
des Gesamtpreises.

3. Teilnahmebeschränkung

An der Maßnahme kann grundsätzlich jeder Teilnehmen. Eventuelle Einschränkungen oder bevorrechtigte Personen sind bei der Maßnahme angegeben. Anmeldungen werden meistens in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt (Abweichungen sind möglich!). Ein Rechtsanspruch an der Teilnahme besteht nicht.

4. Veranstaltungspreis

Der Veranstaltungspreis sind aus der Ausschreibung oder dem Bestätigungsschreiben zu ersehen.

5.Pflichten des Veranstalters

Der Veranstalter bemüht sich um eine gewissenhafte Vorbereitung, er sorgt für eine sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger. Er bemüht sich um die Richtigkeit der Leistungsbeschreibung und die ordnungsgemäße Erbringung der Leistungen.

6. Rücktritt des Veranstalters

Der Veranstalter behält sich das Rücktrittsrecht, bei Vorbehalt aufgrund Nichterreichen der Mindestzahl zum Anmeldeschluss oder höherer Gewalt, vor. In diesem Fall wird der Veranstaltungspreis erstattet

7. Christliche Inhalte

Der Veranstalter gestaltet die Maßnahme entsprechend seiner Satzung mit christlichen Inhalten und Lebensformen.

8. Pflichtverletzung

Verletzt der Teilnehmer / die Teilnehmerin seine / ihre vertraglichen Pflichten und/oder wird die Veranstaltung durch den Teilnehmer/ Teilnehmerin gestört (Die Beurteilung liegt im Ermessen des Veranstalters) und Bedingungen der Veranstaltung nicht akzeptiert, kann es zum Ausschluss des Teilnehmers von der Veranstaltung durch den Veranstalter kommen. Der Veranstalter ist berechtigt, den Vertrag zu kündigen und gegebenenfalls Schadensersatz zu fordern.

9. Haftung

Für abhanden gekommene Gegenstände und Wertsachen übernimmt der Veranstalter keine Haftung. Vermittelt der Veranstalter im Rahmen einer Reise Fremdleistungen, haftet er für die Durchführung der Fremdleistung nicht selbst, soweit in der Ausschreibung auf die Vermittlung von Fremdleistung hingewiesen wurde

10. Bild und Video Aufnahmen

Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer / die Teilnehmerin einverstanden, dass im Zusammenhang mit der Maßnahme/Seminar Bild- oder Videoaufnahmen auch von ihm gemacht werden und dass diese für die Öffentlichkeitsarbeit des Veranstalters genutzt werden können. Sollte ein berechtigtes Interesse daran bestehen, dass Bilder oder Videos nicht veröffentlicht werden, muss dies schriftlich vor Beginn der Maßnahme dem Veranstalter mitgeteilt werden.

11. Datenschutz

Datenspeicherung Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer/die Teilnehmerin bzw. die Sorgeberechtigten damit einverstanden, dass die durch die Anmeldung übermittelten personenbezogenen Daten des Teilnehmers/der Teilnehmerin durch den Veranstalter dauerhaft elektronisch gespeichert und zu eigenen Zwecken verwendet werden dürfen.
Teilnehmerliste Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer / die Teilnehmerin bzw. die Sorgeberechtigten damit einverstanden, dass Name, Adresse, E-Mail und Telefonnummer in Form einer Teilnehmerliste allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen zur Verfügung gestellt werden können. Über die Weitergabe der Teilnehmerliste an die Teilnehmer hinaus werden die Daten nicht an Dritte weitergegeben

12. Versicherung

Es wird eine Haftpflicht- sowie eine Reiserücktrittsversicherung (Bei angebotenen Reisen wie z.b. Familienfreizeiten etc.) empfohlen.